Supermoto Masters 2012 – Greinbach 21./ 22. Juli

SponsorenSupermoto Masters 2012 – Greinbach 21./ 22. Juli
Rennbericht Cofain Supermoto Racing Team

Nach unserem grandiosen Auftritt bei der WM / EM in Kroatien ging es für uns wieder zur österreichischen Meisterschaft. Beim vierten Stopp waren wir zu Gast im PS-Racing Center Greinbach (Steiermark).

Wie schon bei der Anreise war auch den ganzen Samstag Aquaplaning unser größter Feind. Die starken Regenfälle ließen ein Befahren des Offroadteils erst am Sonntag zu.

Supermoto Masters 2012 Greinbach Hannes Maier

Supermoto Masters 2012 Greinbach Hannes Maier

Supermoto Masters 2012 Greinbach Hannes Maier Quali S1

Supermoto Masters 2012 Greinbach Hannes Maier Quali S1

Qualy S1:

Hannes Maier wie gewohnt an der Spitze.
Praxmarer pushte noch vor auf P2.

 

 

 

Ergebnis Qualy S1:

  1. Maier, Hannes 1:04.705
  2. Praxmarer, Florian 1:05.132
  3. Bauer, Rudolf 1:05.264
  4. Rothbauer, Andreas 1:05.568
  5. Wimmer, Hans-Peter 1:05.979

Lauf 1 S1:

Maier gewinnt den Start und ist einfach eine Klasse für sich und zu schnell für seine Verfolger. Er fährt einen Respektabstand von 20 Sekunden heraus und nutzte die letzten Runden um das Publikum ein wenig zu unterhalten. -> P1

Supermoto Masters 2012 Greinbach Hannes Maier Lauf 1 S1

Supermoto Masters 2012 Greinbach Hannes Maier Lauf 1 S1

Ergebnis Lauf 1 S1:

  1. Maier, Hannes
  2. Praxmarer, Florian
  3. Travnicek, Tomas
  4. Rothbauer, Andreas
  5. Wimmer, Hans-Peter

 

 

 

Lauf 2 S1:

Vom Start weg versprach der zweite Lauf um einiges spannender zu werden wie der erste. Hannes wurde sofort von Bauer, der alles auf eine Karte setzte, attackiert. Hannes hielt souverän dagegen und steigerte zu Rennmitte das Tempo um sich etwas Luft zu verschaffen. Er holte sich letztendlich einen kontrollierten, aber hart erkämpften Sieg! -> P1

Supermoto Masters 2012 Greinbach Hannes Maier Lauf 2 S1

Supermoto Masters 2012 Greinbach Hannes Maier Lauf 2 S1

Ergebnis Lauf 2 S1:

  1. Maier, Hannes
  2. Bauer, Rudolf
  3. Praxmarer, Florian
  4. Köbele, Christian
  5. Rothbauer, Andreas

Qualy S-OPEN:

Wie sollte es anders sein? Lukas knallte eine Bestzeit nach der anderen hin und holte sich mit 1,2 Sekunden Vorsprung die Pole!

Ergebnis Qualy S-Open:

  1. Höllbacher, Lukas 1:04.355
  2. Wedenig, Florian 1:05.518
  3. Hochreiter, Heinz 1:06.126
  4. Edlinger, Manfred 1:06.244
  5. Schwaiger, Mario 1:07.034
Supermoto Masters 2012 Greinbach Lukas Höllbacher Quali S-OPEN

Supermoto Masters 2012 Greinbach Lukas Höllbacher Quali S-OPEN

LAUF 1 S-OPEN:

Perfekter Start von Luki. Wedenig auf P2 ließ sich aber von Beginn an nicht abschütteln. Hatte sogar ein paar Mal die Möglichkeit anzugreifen. Lukas machte aber keine Fehler, fährt ein solides Rennen und holt sich verdient den Sieg! -> P1

Supermoto Masters 2012 Greinbach Lukas Höllbacher Lauf 1 S-OPEN

Supermoto Masters 2012 Greinbach Lukas Höllbacher Lauf 1 S-OPEN

Ergebnis Lauf 1 S-Open:

  1. Höllbacher, Lukas
  2. Wedenig, Florian
  3. Hochreiter, Heinz
  4. Neuburger, Thomas
  5. Edlinger, Manfred

 

 

 

Supermoto Masters 2012 Greinbach Lukas Höllbacher Lauf 2 S-OPEN

Supermoto Masters 2012 Greinbach Lukas Höllbacher Lauf 2 S-OPEN

Lauf 2 S-OPEN:

Wieder Luki mit dem Holeshot. Dieses Mal kam er mit Heinz Hochreiter am Hinterrad aus der ersten Runde zurück. Dieser machte auch ordentlich Druck. Luki steigerte die Pace und setzte sich Runde um Runde mehr ab und holte sich mit respektablen 9s den Sieg! -> P1

Ergebnis Lauf 2 S-Open:

  1. Höllbacher, Lukas
  2. Hochreiter, Heinz
  3. Wedenig, Florian
  4. Wiesinger, Norbert
  5. Schwaiger, Mario
Supermoto Masters 2012 Greinbach Lukas Höllbacher

Supermoto Masters 2012 Greinbach Lukas Höllbacher

Resümee:

Nach dieser Veranstaltung hat Hannes in der S1 ein Polster von 29 Punkten, Luki in der S Open noch immer maximale Punkteanzahl und 40 Punkte Vorsprung auf die Verfolger. Es läuft also alles nach Plan!

Ride On
Euer Cofain Supermoto Racing Team

Sponsoren

Supermoto World Championship 2012 – Rijeka

SponsorenSupermoto World Championship 2012 – Rijeka 7./ 8. Juli
Rennbericht Cofain Supermoto Racing Team

Erster WM und EM Einsatz fürs Cofain Team. Den Lauf in Kroatien nutzen wir gleich um uns mit der Weltelite zu messen! Da in der WM mit Einheitsreifen gefahren wird mussten sich unsere Fahrer zuerst mal damit vertraut machen, was ihnen sehr gut gelang! In Rijeka erwartete uns eine sehr schnelle Strecke mit schwierig zu fahrendem Offroadteil!

Qualy S1 WM:

Hannes pushte am Anfang etwas zuviel und hatte dadurch für den Endspurt zu wenig Reserven. Auch die abbauenden Reifen ließen keine Verbesserungen mehr zu! -> P11

WM-EM Rijeka Hannes Maier Qali S1

WM-EM Rijeka Hannes Maier Qali S1

Ergebnis Qualy S1:

  1. Adrien Chareyre 58.199
  2. Mauno Hermunen 58.364
  3. Thomas Chareyre 58.369
  4. Ivan Lazzarini 58.554
  5. Pavel Kejmar 58.616
  6. Hannes Maier 59.283

Rennen S1 WM:

Guter Start von Maier, er kämpfte das ganze Rennen mit Verdarosa und finishte auf einem beachtlichen P10.

Im zweiten Lauf wurde Hannes nach perfektem Start in der ersten Kurve total aufgehalten und kam dadurch leider nur auf P14 aus der ersten Runde zurück, macht 2 Positionen gut und schließt auch noch auf Gozzini auf. -> P12

Im dritten Lauf war der Start wieder perfekt. P8 nach der ersten Runde. Nach einem Crash von Van den Bosch und Chareyre A., der technische Probleme hatte, war Hannes auf P6. Er fährt die Lücke zu Winstanley zu und musste sich gleichzeitig auf Monticelli aufpassen der ihm am Hinterrad klebte. Monticelli konnte leider 2 Runden vor Schluss in einem spannenden fight an Hannes vorbeigehen. -> P7

Gesamt Platz 8 im ersten WM Lauf!!!!

WM-EM Rijeka Hannes Maier Lauf1 S1

WM-EM Rijeka Hannes Maier Lauf1 S1

Ergebnis Lauf 1 S1:

  1. Thomas Chareyre
  2. Mauno Hermunen
  3. Adrien Chareyre
  4. Thierry van den Bosch
  5. Ivan Lazzarini
  6. Hannes Maier
WM-EM Rijeka Hannes Maier Lauf3 S1

WM-EM Rijeka Hannes Maier Lauf3 S1

Ergebnis Lauf 2 S1:

  1. Thomas Chareyre
  2. Mauno Hermunen
  3. Adrien Chareyre
  4. Thierry van den Bosch
  5. Matthew Winstanley
  6. Hannes Maier

Ergebnis Lauf 3 S1:

  1. Thomas Chareyre
  2. Mauno Hermunen
  3. Ivan Lazzarini
  4. Pavel Kejmar
  5. Matthew Winstanley
  6. Hannes Maier

Qualy S2 EM:

Lukas fuhr ähnlich viele Runden wie sein Teamkollege und hatte dadurch auch mit abbauenden Reifen zu kämpfen, war aber mit P3 ganz zufrieden.

WM-EM Rijeka Lukas Höllbacher Qali S-Open

WM-EM Rijeka Lukas Höllbacher Qali S-Open

Ergebnis Qualy S-Open:

  1. Petr Vorlicek 59.327
  2. Malachi Mitchell-Thomas 59.693
  3. Lukas Höllbacher 59.952
  4. Devon Vermeulen 1:00.001
  5. Diego Monticelli 1:00.127

Rennen S2 EM:

Schon nach dem Start des ersten Laufs sah man dass Luki die Pace des Polesetters mitgehen konnte. Er übte permanent Druck auf Vorlicek aus und blieb das ganze Rennen in Schlagdistanz. -> P2

Im zweiten Lauf war Luki wieder auf P2 nach dem Start und versuchte sofort Vorlicek anzugreifen. In Runde 6 musste er kurz zu Boden und Sastola profitierte davon -> P3.

WM-EM Rijeka Lukas Höllbacher Lauf3 S-Open

WM-EM Rijeka Lukas Höllbacher Lauf3 S-Open

Im dritten Lauf hatte Luki wieder einen perfekten Start wurde aber im Startgerange auf P4 zurückgereicht. In der zweiten Runde lag er schon auf P3 mit Vermeulen im Nacken und ist am Hinterrad von Sastola dran. Als die ersten Überrundungen anstanden wurde Luki mit Blockpass von Vermeulen von der Strecke geschickt ->P4. Danach legte Luki die schnellste Runde des Rennens hin, Vermeulen crashte und Luki finishte auf P3!

Gesamtplatz 2 in der EM!!!

Gesamtplatz 1 in der Young Trophy!!!

 

 

Ergebnis Lauf 1 S2:

  1. Petr Vorlicek
  2. Lukas Höllbacher
  3. Devon Vermeulen
  4. Edgardo Borella
  5. Sami Sastola

Ergebnis Lauf 2 S2:

  1. Petr Vorlicek
  2. Sami Sastola
  3. Lukas Höllbacher
  4. Devon Vermeulen
  5. Mattia Martella
WM-EM Rijeka Lukas Höllbacher Siegerehrung

WM-EM Rijeka Lukas Höllbacher Siegerehrung

Ergebnis Lauf 3 S2:

  1. Petr Vorlicek
  2. Sami Sastola
  3. Lukas Höllbacher
  4. Devon Vermeulen
  5. Marco Dondi

Resümee:

Wir hatten echt ein spitzen Wochenende in Kroatien. Wenns läuft dann läufts eben. Hannes und Luki haben gezeigt dass sie und ihre Bikes auch international absolut konkurrenzfähig sind.

Ride On

Euer Cofain Supermoto Racing Team

Sponsoren

Supermoto Masters 2012 – Mölbling 30. Juni/ 1. Juli

Sponsoren Supermoto Masters 2012 – Mölbling 30. Juni/ 1. Juli
Rennbericht Cofain Supermoto Racing Team

Die dritte Runde der Supermoto ÖM 2012 fand auf dem Öamtc Fahrsicherheitszentrum in Mölbling Kärnten) statt. Die rund 1600m lange Strecke bot vor allem auf Asphalt so ziemlich alles was man sich als Fahrer oder Zuschauer nur wünschen kann, spannende Duelle waren somit vorprogrammiert.

Qualy S1:

Hannes Maier dominierte das Zeittraining von Beginn an, verbesserte seine Zeiten stetig und konnte sich
klar gegen seine Konkurrenten durchsetzen.

Quali S1 Hannes Maier

Quali S1 Hannes Maier

Ergebnis Qualy S1:

  1. Hannes Maier 1:22.993
  2. Rudolf Bauer 1:23.567
  3. Thomas Travnicek 1:23.961
  4. Florian Praxmarer 1:24.151
  5. Andreas Rothbauer 1:24.370

Lauf 1 S1:

Maier mit dem Holeshot wurde von Beginn an von Travnicek attackiert. Bis Rennmitte konnte sich Hannes
gegen Travnicek zur wehr setzen, bis Travnicek dann doch einen Weg an ihn vorbei fand. Hannes konnte den Speed nicht ganz mitgehen, musste ihn ziehen lassen und finishte auf einem sicheren P2.

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf1 S1 Hannes Maier

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf1 S1 Hannes Maier

Ergebnis Lauf 1 S1:

  1. Thomas Travnicek
  2. Hannes Maier
  3. Rudolf Bauer
  4. Florian Praxmarer
  5. Rothbauer Andreas

Lauf 2 S1:

Diesmal Travnicek mit dem Holeshot, dicht gefolgt von Maier. Beide setzten sich sofort vom Rest des Feldes ab. Travnicek war wieder einen Tick schneller und holte sich verdient den Sieg. Hannes war mit P2 voll zufrieden.

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf 2 S1 HAnnes Maier

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf 2 S1 HAnnes Maier

Ergebnis Lauf 2 S1:

  1. Thomas Travnicek
  2. Hannes Maier
  3. Rudolf Bauer
  4. Florian Praxmarer
  5. Rothbauer Andreas

Qualy S-OPEN:

Lukas ist in dieser Klasse scheinbar ohne Gegner, kam auch mit der Strecke perfekt zurecht und deklassierte seine Gegner um fast 2 Sekunden!

 

 

 

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Quali S-OPEN Lukas Höllbacher

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Quali S-OPEN Lukas Höllbacher

Ergebnis Qualy S-Open:

  1. Lukas Höllbacher 1:23.019
  2. Heinz Hochreiter 1:24.903
  3. Florian Wedenig 1:25.180
  4. Lukas Duchacek 1:25.838
  5. Norbert Wiesinger 1:25.868

LAUF 1 S-OPEN:

Höllbacher mit dem Holeshot, machte aber im Offroadteil einen Fehler und Wedenig übernahm die Führung. Beide setzten sich kontinuierlich ab. Wedenig, der ein starkes Rennen fuhr, bot Lukas bis Rennmitte keine Möglichkeit zu überholen. Er schaffte es schließlich doch und finishte auf P1.

 

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf 1 S OPEN Lukas Höllbacher

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf 1 S OPEN Lukas Höllbacher

Ergebnis Lauf 1 S-Open:

  1. Lukas Höllbacher
  2. Florian Wedenig
  3. Heinz Hochreiter
  4. Thomas Neuburger
  5. Lukas Duchacek

Lauf 2 S-OPEN:

Kontrollierter Start- Ziel Sieg für Lukas. P1

 

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf 2 S-OPEN Lukas Höllbacher

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf 2 S-OPEN Lukas Höllbacher

Ergebnis Lauf 2 S-Open:

    1. Lukas Höllbacher
    2. Heinz Hochreiter
    3. Florian Wedenig
    4. Thomas Neuburger
    5. Manfred Edlinger

 

 

 

SM Masters Austria 2012

SM Masters Austria 2012

Resümee:

Besonders in der S1 Klasse ging es im wahrsten Sinne des Wortes „heiss“ her! Hannes konnte hier seine ÖM Führung weiter ausbauen. Lukas dominiert die S Open nach belieben und führt mit Punktemaximum!

Nächste Woche geht’s zum WM Lauf nach Rijeka, also drückt den Jungs die Daumen!

Kurz bemerkt: Manfred Edlinger knallte ein Top 5 Finish fürs Dirndler Supermoto Racing Team hin!

Gratulation unsererseits!!!

Ride On

Euer Cofain Supermoto Racing Team

Sponsoren


SponsorenSupermoto Masters 2012 – Mölbling 30. Juni/ 1. Juli

Race Report Cofain Supermoto Racing Team

Third stop for the Austrian Supermoto Championship was held in Mölbling (Corinthia). The 1.6km long track showed, especially on tarmac, all the tricky stuff riders and spectators would like to have in it. Head to head battles where preprogrammed!

Qualy S1:

Hannes Maier dominated the time practise from the beginning, improved his laptimes and pulled in on the
number one spot of the grid!

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Quali S1 Hannes Maier

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Quali S1 Hannes Maier

Results Qualy S1:

        1. Hannes Maier 1:22.993
        2. Rudolf Bauer 1:23.567
        3. Thomas Travnicek 1:23.961
        4. Florian Praxmarer 1:24.151
        5. Andreas Rothbauer 1:24.370

 

 

Heat 1 S1:

Maier with the holeshot got attacked from Travnicek straight away. Till halftime of the race he was able to defend his position, but then Travnicek went through! Hannes wasn’t able to go his pace and finished on P2.

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf1 S1 Hannes Maier

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf1 S1 Hannes Maier

Results Heat 1 S1:

        1. Thomas Travnicek
        2. Hannes Maier
        3. Rudolf Bauer
        4. Florian Praxmarer
        5. Rothbauer Andreas

 

 

 

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf 2 S1 HAnnes Maier

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf 2 S1 HAnnes Maier

Heat 2 S1:

This time Travnicek grabbed the holeshot, followed from Maier. They opened a gap to the rest of the field immediately but again Travnicek was a touch faster and took the win. Hannes was happy with P2.

Results Heat 2 S1:

        1. Thomas Travnicek
        2. Hannes Maier
        3. Rudolf Bauer
        4. Florian Praxmarer
        5. Rothbauer Andreas

 

 

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Quali S-OPEN Lukas Höllbacher

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Quali S-OPEN Lukas Höllbacher

Qualy S-OPEN:

It seems that Lukas has no enemies in the S Open class, also he felt pretty comfortable on the track and bet the others by almost 2 seconds!

Results Qualy S-Open:

        1. Lukas Höllbacher 1:23.019
        2. Heinz Hochreiter 1:24.903
        3. Florian Wedenig 1:25.180
        4. Lukas Duchacek 1:25.838
        5. Norbert Wiesinger 1:25.868

 

 

 

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf 1 S OPEN Lukas Höllbacher

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf 1 S OPEN Lukas Höllbacher

Heat 1 S-OPEN:

Höllbacher with the holeshot, but had a bubble in the offroad section and Wedenig went by! They opened
a big gap to their followers. Wedenig, who did an awesome race let no spot open to get passed till halftime of the race! In the end Lukas had the better cards and took the win!

Results Heat 1 S-Open:

        1. Lukas Höllbacher
        2. Florian Wedenig
        3. Heinz Hochreiter
        4. Thomas Neuburger
        5. Lukas Duchacek
Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf 1 S OPEN Lukas Höllbacher

Supermoto Masters 2012 – Mölbling Lauf 1 S OPEN Lukas Höllbacher

Heat 2 S-OPEN:

Line to line victory for Lukas!!!

Results Heat 2 S-Open:

        1. Lukas Höllbacher
        2. Heinz Hochreiter
        3. Florian Wedenig
        4. Thomas Neuburger
        5. Manfred Edlinger

 

SM Masters Austria 2012

SM Masters Austria 2012

Summary:

Especially in the S1 class it was a stormy affair. Hannes could improve his lead in the championship,
Lukas dominated the S Open class as usual and has a perfect season so far!

Next week were racing the World Championship in Rijeka, so cross fingers for our riders! By the way: Manfred Edlinger took the first top 5 finisher for the Dirndler Supermoto Racing Team!

Congratulations!!!!

Ride On

Your Cofain Supermoto Racing Team

Sponsoren