INT. SUPER-MOTO-CROSS in BUDAPEST

Lukas_Höllbacher_Super-Moto-Cross-Budapest

Lukas Höllbacher Super-Moto-Cross-Budapest

Am vergangenen Wochenende, dem 2.-3.2.2013 fand in der Stadthalle von Budapest das Finale des legendären SUPER-MOTO-CROSS statt.

Auch dabei, Lukas und Laura Höllbacher, beide starteten in der Supermotoklasse, Laura als einziges Mädchen und Lukas als Titelverteidiger. Aber Lukas ging dieses Mal bei der Internationalen Motocross Klasse auch an den Start.

Laura konnte alles bestens umsetzen und zeigte an beiden Tagen eine tolle Leistung. Da bei ihr alles nur zum Trainieren gedacht war und sie sich nicht verletzen wollte.

Siegerehrung Lukas Höllbacher Super-Moto-Cross-Budapest

Siegerehrung Lukas Höllbacher Super-Moto-Cross-Budapest

Lukas hingegen lies es krachen, auch mit einigen kleinen Stürzen in den Vorläufen wo er anschießend mit seiner Aufholjagd die ganze ausverkaufte Halle mit rund 10.000 Zuschauern zu staunen brachte.

Er gewann die Gesamttageswertung in der Klasse Supermoto und erstmalig konnte er in der Motocross-Klasse einen Sieg feiern. Er gewann am Sonntag das Finale und durfte somit als einziger Doppelstarter 2-mal aufs Podium.

So konnte der junge 17 Jährige Fahrer wie, Bence Swoboda (UNG) der dieses Jahr an der Int. Deutschen Motocross Meisterschaft (MX1) teilnimmt, Uros Nastran (SOV)  – Angel Karanyietov (BUL) – Dani Müller (SWZ) und viele weitere die bei der Supermoto WM teilnehmen schlagen.