2011 Rennbericht Lichtenberg

Supermoto Inter DM 2011 – Lichtenberg 21./22. Mai
Rennbericht Cofain Supermoto Racing Team

2011 Rennbericht Lichtenberg

2011 Rennbericht Lichtenberg

Dieses Wochenende fand der zweite Lauf zur Inter DM in Lichtenberg statt. Der sogenannte Erzgebirgsring ist nicht nur durch seine Bergauf- & Bergabpassagen für die Fahrer interessant, sondern auch durch die Vielzahl an Zusehern die in Lichtenberg eine gut einsehbare und spektakuläre Strecke besuchten.

Lukas startete wie schon zuletzt in der S3 und C1 Klasse.

C1 Qualy:

In der Qualy konnte sich Lukas mit 0.4s Vorsprung die Pole sichern.

  1. Lukas Höllbacher        59.405
  2. Manuel Hagleitner       59.807
  3. Alexander Büttner        1:00.103
  4. Max Nölte-Waberzeck  1:00.583
  5. Janina Würterle           1:00.665

C1 Lauf 1+2:

2011 Rennbericht Lichtenberg

2011 Rennbericht Lichtenberg

In Lauf 1 gelang Lukas ein kontrollierter Start-Ziel Sieg.

  1. Lukas Höllbacher
  2. Manuel Hagleitner
  3. Alexander Büttner
  4. Max Nölte:Waberzeck
  5. Janina Würterle

In Lauf 2 musste sich Lukas nach dem Start hinter Hagleitner einordnen, konnte ihn aber ein paar Runden darauf im Offroadteil überholen und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.

  1. Lukas Höllbacher
  2. Manuel Hagleitner
  3. Alexander Büttner
  4. Janina Würterle
  5. Max Nölte-Waberzeck

Lukas führt somit die C1 Meisterschaftswertung mit der Maximalpunktzahl an.

S3 Qualy:

2011 Rennbericht Lichtenberg

2011 Rennbericht Lichtenberg

In der S3 Klasse trifft Lukas auf wesentlich stärkere Gegner, die im dieses Mal zeigten dass sie nicht zu unterschätzen sind. Lukas belegte hier P3.

  1. Maxi Niewiadomsky     1:02.698
  2. Milan Sitniansky          1:02.886
  3. Lukas Höllbacher        1:03.255
  4. Josef Stehrer               1:03.662
  5. Janos Zdenek              1:05.482

S3 Lauf 1+2:

Den Start zum ersten Lauf der S3 erwischte Lukas nicht ideal behielt aber seine Position. Bei den ersten Überrundungsmanövern konnte Lukas an Sitniansky vorbeigehen und startete kurz darauf einen Angriff auf Niewiadomsky. Diese Aktion ging ihm leider nicht auf rutschte zurück auf P3.

  1. Maxi Niewiadomsky
  2. Milan Sitniansky
  3. Lukas Höllbacher
  4. Josef Stehrer
  5. Jaimie van Sikkelerus

In Lauf 2 ging Stehrer am Start vorbei, Lukas konterte aber noch in derselben Runde am Offroadeingang.

Zu Beginn konnte er den Speed der Spitze mitgehen, verlor dann einige Meter und konnte nur auf einen Fehler dieser warten um noch eine Position gut zu machen. Bis Rennende änderte sich jedoch nichts mehr an den Platzierungen -> P3.

  1. Maxi Niewiadomsky
  2. Milan Sitniansky
  3. Lukas Höllbacher
  4. Josef Stehrer
  5. Florian Metzenrath

Dieses Wochenende war die Konkurrenz einen Tick schneller. Lukas führt zwar noch die Gesamtwertung an, wird aber alle Hände voll zu tun haben damit dass auch so bleibt, denn man kann jetzt schon sagen dass die S3 Klasse mit 4 Riesentalenten eine verdammt hart umkämpfte Meisterschaft ist.

S1 Wildcard:

Wie auch schon in Stendal holte sich Lukas in der C1 eine Wildcard für die S1. In Lauf 1 hatte er eine sehr gute erste Runde und konnte gleich auf P11 vorfahren. Er fuhr ein tolles Rennen, machte einige Positionen gut und landete auf P8!!! In Lauf 2 hatte er weniger Glück, ging einmal zu Boden und musste dann das Rennen beenden!

2011 Rennbericht Lichtenberg

Sponsor Cofain

Team:

Das COFAIN SUPERMOTO RACING TEAM zeigt wieder einmal durch tolle Ergebnisse, dass es sich auch in der Inter DM gut etabliert hat und dass die ganze Saison über mit ihm zu rechnen sein wird.

Kommendes Wochenende ist unser Team wieder bei der Inter ÖM vertreten, wo unsere Fahrer wieder alles daran setzen werden die Konkurrenz hinter sich zu halten.

Ride on!!!
Euer COFAIN SUPERMOTO RACING TEAM

Supermoto Inter DM 2011 – Lichtenberg 21./22. Mai
Race Report Cofain Supermoto Racing Team

2011 Rennbericht Lichtenberg

2011 Rennbericht Lichtenberg

This weekend the 2nd event of the Inter DM took place in Lichtenberg.The so called „Erzgebirgsring“ , a track with up- and downhills, is very exciting for the riders and was well visited.

Like lastly Lukas started in the S3 and C1 Class.

C1 Qualy:

In the time practise he could get on pole with a 0.4s lead.

  1. Lukas Höllbacher        59.405
  2. Manuel Hagleitner       59.807
  3. Alexander Büttner        1:00.103
  4. Max Nölte-Waberzeck  1:00.583
  5. Janina Würterle           1:00.665

C1 Heat 1+2:

In Heat 1 Lukas pulled a line to line victory!

  1. Lukas Höllbacher
  2. Manuel Hagleitner
  3. Alexander Büttner
  4. Max Nölte:Waberzeck
  5. Janina Würterle

After the start of heat 2 Lukas had to enqueue behind Hagleitner, but was able to pass him a few laps later in the offroadsection and won.

  1. Lukas Höllbacher
  2. Manuel Hagleitner
  3. Alexander Büttner
  4. Janina Würterle
  5. Max Nölte-Waberzeck

Lukas leads the championship with a maximum of points.

S3 Qualy:

2011 Rennbericht Lichtenberg

2011 Rennbericht Lichtenberg

In the S3 class Lukas has to fight again very fast riders, who showed him that they shouldn’t be underestimated.

Lukas finished 3rd.

  1. Maxi Niewiadomsky     1:02.698
  2. Milan Sitniansky          1:02.886
  3. Lukas Höllbacher        1:03.255
  4. Josef Stehrer               1:03.662
  5. Janos Zdenek              1:05.482

S3 Heat 1+2:

The start of the first heat was not perfect for Lukas, but he could keep his position. When the first riders where lapped he passed Sitniansky and shortly after he charged Niewiadomsky. This attack failed and he went back to 3rd.

  1. Maxi Niewiadomsky
  2. Milan Sitniansky
  3. Lukas Höllbacher
  4. Josef Stehrer
  5. Jaimie van Sikkelerus

In heat 2 Stehrer passed Lukas on the start but Lukas set the counter already in the same lap. In the early minutes of the race Lukas was able to go the pace of the leader, then he lost some bike length and could only hope for a mistake of the riders in front of him.

Nothing happened and so he finished 3rd.

  1. Maxi Niewiadomsky
  2. Milan Sitniansky
  3. Lukas Höllbacher
  4. Josef Stehrer
  5. Florian Metzenrath

This weekend some of the other competitors where a breeze faster. Lukas still leads the championship but he will have his hands full to keep it! At this moment we can see that the S3 class with four young talents is goingt to be a very tight championship.

S1 Wildcard:

Like before in Stendal, Lukas got a wildcard fort he S1 class.

In heat 1 he had a superb first lap and went right up to P11.

He did a great job and finished 8th!!!

In heat 2 he was not so lucky, crashed and DNF!

2011 Rennbericht Lichtenberg

Sponsor Cofain

Team:

The COFAIN SUPERMOTO RACING TEAM impressed with very good results and showed that we can expect top finishers the whole season.

Next weekend our team is going for the Inter ÖM again, where our riders will give their best to keep the other behind.

Ride on!!!
Your COFAIN SUPERMOTO RACING TEAM