2011 G-cup Fridolfing

G-CUP Laura dominiert die Ladys-Klasse in Fridolfing!

Um eine Autolackiererei spielte sich das Rennen bei extremen Sonnenschein und rund 2000 Zuschauern ab. Die Strecke war zu 60% Offroad und 40% Asphalt, deswegen kühlten die Reifen sehr schnell aus und es kam zu einigen Stürzen.

Klasse Prestige:

Das Qualifying lief für Lukas nicht so wie erwartet, er ist es gewohnt viel längere Zeittrainings zu fahren und so hatte er nur eine schnelle Zeit und startete somit vom 4. Platz.

1. Rennen

Lukas ging als 5. ins Rennen und war schon am Hinterrad von Rene Esterbauer, als er dann sein Glück versuchte und ihn überholen wollte stürzte er. Er konnte noch einige Plätze gutmachen und kam als 7. ins Ziel.

2.Rennen

Lukas kam aus der ersten Kurve wieder als 5. heraus, und war wieder an Esterbauer dran, Höllbacher fuhr im Offroad eine andere Spur und wollte somit an ihm vorbei es geling ihm aber wieder nicht und er stürzte leider. Diesmal konnte er noch Platz 8 erfahren.

Gesamtergebniss:

  1. Michael Hermann
  2. Rene Esterbauer
  3. Dominik Schreyer
  4. Florian Praxmarer
  5. Markus Jell
  1. Lukas Höllbacher

Klasse Ladys:

Laura konnte sich im Oualifying den 1. Startplatz holen und das mit 2 ½ Sekunden Vorsprung.

1. Rennen

Laura fuhr ein souveränes Rennen, vom Start weg bis über die Ziellinie war sie 1. mit 27 Sekunden Vorsprung.

2. Rennen

Am Start lief es diesmal nicht so gut, und Kim Adlhart war vorne aber in der nächsten Runde kam Laura wieder als 1. über die Ziellinie und konnte bis zum Schluss noch 15 Sekunden Vorsprung erfahren.

2011 Sieger Laura Höllbcher G-Cup Fridolfing

2011 Sieger Laura Höllbcher G-Cup Fridolfing

Gesamtergebniss:

  1. Laura Höllbacher
  2. Kim Adlhart
  3. Yasmin Poppenreiter
  4. Stefanie Köberle
  5. Nina Rudloff

Klasse YoungRacer:

Laura machte ein gutes Zeittraining und hatte somit den 4. Startplatz in der stark besetzten Jugendklasse der Jungs.

1. Rennen

Laura musste bei der ersten Kurve das Gas abdrehen da sie sonst eingezwickt worden wäre und an ihr schossen gleich 3 vorbei und somit war sie nur auf Platz 7 und kam so auch ins Ziel.

2. Rennen

Der Start lief wieder nicht so gut, weil einer sie schneidete und es schaute so nur der 9. Platz heraus bis ins Ziel konnte sich Laura noch einen Platz gut machen und wurde somit 8.

Gesamtergebniss:

  1. Marcel Renzl
  2. Felix Antholzer
  3. Peter Mayerbüchler
  4. Georg Schrattenecker
  5. Pascal Hagner
  1. 9.   Laura Höllbacher

Fazit:

Man sieht an den Ergebnissen dass Laura Höllbacher den Ladys deutlich überlegen ist, doch für die YoungRacer fehlt es noch an Kraft und Größe, deswegen wird sie jetzt jeden Tag ein Klosterbrot essen (-: Die fahrerische Leistung von Lukas war sehr zufriedenstellend, leider hatte er Pech und musste in beiden Läufen zu Boden.