Rennbericht-G-cup-Pocking

Höllbacher‘s dominieren beim G-Cup in Pocking

 

Am Wochenende dem 16./17. Juni ging es beim Grenzlandcup in die bereits dritte Runde. Das heiße Sommerwetter lockte viele Zuschauer auf die Strecke.

 

Der 17-jährige KTM-Pilot, Lukas Höllbacher, bestritt die Klasse der Profis, Prestige. Er lieferte sich heiße Rennen.

Lukas Höllbacher beim G-Cup in PokingBeim 1. Rennen machte Rudi Bauer den Holeshot und der Cofain-Fahrer Lukas Höllbacher war dicht dahinter. Im Laufe des Rennens konnte Höllbacher mit einem rasanten Überholmanöver an seinem Konkurrenten, Rudi Bauer, vorbei gehen.

Er hat seinen Vorsprung beachtenswert ausgebaut und fuhr als erstes über die Ziellinie.

 

 

Lukas Höllbacher Siegerehrung G-Cup in PokingBeim 2. Rennen verlief es ähnlich. Rudi Bauer gewann den Start und machte dann einen kleinen Fehler, Höllbacher ergriff die Chance und ging mit einem sensationellen Überholmanöver in Führung.

 

 

Die 15-jährige HLW-Schülerin, Laura Höllbacher,  nahm an der  Lady‘s & YoungRacers Klasse teil. Sie lieferte beachtenswerte Leistung.

YoungRacers:
Laura Höllbacher G-Cup in PokingBeim 1. Rennen war Laura nach dem Start Zweite und im Offroadeingang wurde sie von dem Speedway WM-Fahrer überholt. Das Mädchen, das auf die Ausrüstung von IXS vertraut, konnte im Verlauf des Rennens dicht hinter ihm bleiben, fand jedoch keine Möglichkeit an ihm vorbei zu gehen. Und deswegen fuhr sie als Dritte über die Zielline.

Das 2. Rennen glich den 1., Laura wurde Dritte. Ein super Ergebnis als Mädchen unter fast 20 Jungs!

Laura Höllbacher Siegerehrung G-Cup in Poking Lady’s:

Laura Höllbacher lieferte zwei spektakuläre Rennen, sie machte zwei Start-Ziel-Siege und konnte sich in beiden Rennen einen beachtlichen Vorsprung heraus Fahren.

 


Fazit:

Das Höllbacher-Duo beweist das Können aufs Neue mit 3 Podiumsplätzen und hofft auch in Mölbling (Kärnten) bei der Österreichischen Meisterschaft wieder mächtig Gas zu geben.