2015 DM Schaafheim - Höllbacher

Höllbacher gewinnt seinen 8. Lauf Sieg in Folge!

Unbenannt1

2015 DM Schaafheim - Höllbacher

2015 DM Schaafheim – Höllbacher

Am vergangen Wochenende, dem 25.-26. Juli 2015, fand der 5. Lauf zur internationalen Deutschen Supermotomeisterschaft in Schaafheim statt. Der Odenwaldring ist für die Zuschauer sehr schön einsehbar, wobei aber durch eine enge Streckenführung die Fahrer für Überholmanöver sehr viel Einsatz zeigen müssen, wodurch viel Action vorprogrammiert ist. Auch der Offroad war sehr selektiv, da einen Teil der angrenzenden Motocrossstrecke verbindet. Bei tollem Wetter und viel Publikum war es wieder ein schönes Wochenende.

2015 DM Schaafheim - Höllbacher

2015 DM Schaafheim – Höllbacher

Lukas Höllbacher – Klasse S1:

Der Husqvarnapilot, der vor zwei Wochen seinen ersten WM-Laufsieg holen konnte, ging als Führender an den Start. Sein härtester Konkurrent und auch Teamkollege, Markus Class, war wieder mit vollem Einsatz dabei. Die beiden Zweitaktpiloten, die für das Team MH-Motorräder fahren, konnten im Qualifying das restliche Starterfeld über eine Sekunde hinter sich lassen.

2015 DM Schaafheim - Höllbacher

2015 DM Schaafheim – Höllbacher

  1. Lukas Höllbacher 1:13.219
  2. Markus Class 1:13.233
  3. Rudolf Bauer 1:14.581
  4. Markus Volz 1:14.635
  5. Manuel Hagleitner 1:14.638

Im ersten Rennen konnte Lukas Höllbacher einen tollen Start-Ziel-Sieg hinlegen. Sein Teamkollege, Markus Class machte zwar Druck, hatte aber keine Gelegenheit an dem Bäcker vorbeizukommen.

2015 DM Schaafheim - Höllbacher

2015 DM Schaafheim – Höllbacher

Im zweiten Rennen hatte Höllbacher Startschwierigkeiten und musste Volz und Class vor sich lassen. Gleich in der ersten Runde gelang es dem jungen Ranshofner Volz zu überholen und eine halbe Runde später ging Class zu Boden und so konnte Lukas die Führung übernehmen und als erster über die Ziellinie gehen.

2015 DM Schaafheim - Höllbacher

2015 DM Schaafheim – Höllbacher

Laura Höllbacher – Klasse P3:

Die 18-jährige Husqvarnapilotin hatte die tolle Möglichkeit von Husqvarna eine FS450ccm zu bekommen. Denn normalerweise fährt sie mit Lukas seinem Trainingsmotorrad, welches aber auf dem Weg nach Kolumbien ist. Also nochmals einen großen Dank an Husqvarna für diese Unterstützung.

Laura konnte im Zeittraining die 3. Beste Zeit einfahren. Nach einem tollen Start im Halbfinale war Laura 3, musste aber im Offroad noch 2 Plätze abgeben und wurde so noch 5. So hatte sie sich für das Finale qualifizieren können und wurde Gesamt in ihrer Klasse noch 6.

Meisterschaftsstand S1: Meisterschaftsstand P3:
1. Lukas Höllbacher 238 1. Maximilian Kofler 214
2. Andre Plogmann 197 2. Steffen Hiemer 182
3. Markus Volz 166 3. Till Goldenstein 176
4. Markus Class 153 4. Laura Höllbacher 172
5. Michael Herrmann 151 5. Tobias Hiemer 126

Unbenannt2